Automotive
Embedded
Software

Beratung
Entwicklung
Functional Safety
Cybersecurity

Keine Toleranz

Software-Fehler können Zeit, Geld und Reputation kosten. Deshalb bieten wir Ihnen Tools für wirkungsvolle Software-Tests.

Fehler kann sich niemand leisten
Dynamische Programmausführung unter definierten Bedingungen (testen) ist die Methode der Wahl, um Software-Fehler zu finden. Für effiziente Tests müssen die Testumgebungen an die spezifische Projektsituation angepasst werden. Dieser einmalige Aufwand zahlt sich aus, die Tester sparen später viel Zeit.

Inkrementelle Entwicklung managen

Systeme werden heutzutage über mehrere Musterstufen inkrementell oder agil weiterentwickelt. Wir übernehmen dabei die technische Verantwortung für ausgewählte Teilsysteme.

Nahtlos passende Teilsysteme
Selbst Teilsysteme heutiger Steuergerät-Systeme sind so komplex, dass sie von vielen Entwicklern an unterschiedlichen Standorten entwickelt werden. Stehen Änderungen oder Funktionserweiterungen an, müssen diese gemanagt werden.

Unser Angebot
Im Rahmen des technischen Managements stehen wir Ihnen mit folgenden Leistungen zur Seite:

  • Festlegung des Funktionsumfangs: Mit Methoden des Requirement Engineering beschreiben wir eindeutig den Umfang des Funktionshubs bzw. der Änderung in allen Aspekten.
  • Anpassung des Designs: Wir analysieren sorgfältig, wie sich neue Eigenschaften auf die Architektur auswirken, erstellen Alternativen zur Implementierung und reviewen das angepasste Design mit den System-Architekten.
  • Vorbereitung der Änderungsentscheidung: Auf Basis der Analyse funktioneller oder Designänderungen erstellen wir ein Änderungsdokument, mit dessen Hilfe das Projektmanagement über die Durchführung der Änderungen entscheiden kann.
  • Überwachung der Implementierung: Wir weisen die Entwicklerteams an, die Änderungen entsprechend der Vorgaben durchzuführen; die Umsetzung überwachen wir zeitlich und fachlich/inhaltlich.
  • Durchführung der Integration: Wir integrieren die gelieferten Codemodule. Wir prüfen, ob alle durchgeführten Änderungen im Change-Management erfasst sind. Eventuelle Probleme klären wir direkt mit dem verantwortlichen Entwickler.
  • Durchführung von Tests: Wir führen spezifizierte (Smoke-)Tests durch, dazu gehören spezielle Tests neu implementierter Features oder Bug Fixes. Wir erzeugen ein neues Software-Release mit den vereinbarten Änderungen und übergeben es mit entsprechenden Release Notes an die Testabteilung.

Fließende Kommunikation

Tools geben Informationen weiter. Damit dies reibungslos gelingt, kommt es auf die richtigen Schnittstellen an. Wir sorgen für ein optimales „Informations-Management“.

Schnittstellen sind Verbindungsstellen
Zum Informationsaustausch brauchen Ihre Tools Schnittstellen! Jedes Entwicklungsprojekt hat dabei seine eigene Dynamik. Auch Ihre bestehende Tool-Landschaft muss deshalb regelmäßig an neue Anforderungen wie die folgenden angepasst werden:

  • Ihr Entwicklungsprozess benötigt neue Funktionalitäten.
  • Sie müssen neue Tools integrieren und brauchen deshalb neue Schnittstellen.
  • Ihre Kunden (OEM oder Zulieferer) wünschen einen automatisierten Austausch bestimmter Daten.

In Fällen wie diesen unterstützen wir unsere Kunden erfolgreich. Dabei nutzen wir unser Know-how in Bezug auf unterschiedliche Tools und die jeweiligen Verknüpfungsmöglichkeiten.

Komplexe Projekte? Kein Problem!

In Engineering-Projekten entstehen komplexe Datenmengen. Eine genaue Datenanalyse sichert die erforderliche Konsistenz.

Tools zur Datenanalyse
Software-Systeme werden komplexer, damit wächst der Umfang der Dokumentation. Zudem gibt es weitgehende Anforderungen an die Widerspruchsfreiheit und die internen Referenzen von Dokument-Anteilen. Schnell ergeben sich große Datenmengen, die analysiert, geprüft und zu aussagekräftigen Berichten aufbereitet werden müssen.

Dabei können wir unsere Kunden mit unserem Know-how in Sachen Texterkennungstools, Datenbanken und Reportgeneratoren erfolgreich unterstützen.

Fehler erkannt, Fehler gebannt

Verhält sich die Software in den entscheidenden Szenarien, wie gewünscht? Diese Frage beantworten wir mit Tests auf mehreren Ebenen.

Drum prüfe, wer die Software bindet, ob sich noch ein Fehler findet
Es liegt einfach in der Natur der Sache: Egal wie gut man spezifiziert, designt und codiert hat, das integrierte System enthält in der Regel immer noch Fehler. Fehler kann sich jedoch bei Großserien im Automobilbau niemand leisten.

Deshalb decken wir durch systematische Tests Fehler in integrierten Systemen auf und tragen so zu einer rechtzeitigen Korrektur bei. Unsere Testspezifikationen sind bekannt für ihre Genauigkeit und die vollständige Abdeckung des Testobjektes.

Auf Basis unseres Test-Know-hows unterstützen wir unsere Kunden in der Rolle des Testmanagers. Dieser führt eine effiziente Testplanung durch und überwacht die Umsetzung der Planung.

Unser Angebot
Als erfahrene Tester stehen wir Ihnen mit folgenden Leistungen zur Seite:

  • Erstellung von Testspezifikationen für Modultests, Kurztests, Integrationstests oder Abnahmetests unter Anwendung bewährter Testmethoden durch ISTQB® Certified Tester,
  • Durchführung von Tests nach Ihrer Spezifikation,
  • Durchführung flächendeckender Modultests mit Modultestwerkzeugen,
  • Unterstützung bei der Einführung von Tools zur Testautomatisierung,
  • Einführung von Testmethoden mit Schulung und Unterstützung,
  • Durchführung von Reviews Ihrer Testspezifikationen,
  • Übernahme der Rolle des Testmanagers mit Testplanung und -überwachung.

Perfektion im Detail

Das Ganze ist nur so gut wie jedes seiner Teile. Deshalb legen wir Wert auf zuverlässige Software-Module. Wartbarkeit und Wiederverwendbarkeit sind selbstverständlich.

Die Wahrheit steckt im Code
Nach Requirement Specification und Design sind die Aufgaben klar definiert. Die entsprechenden Module müssen nun sorgfältig und möglichst fehlerfrei erstellt und getestet werden. Dazu spezifizieren und realisieren wir alle Moduldokumente bis hin zu den Modultests, die möglichst automatisiert durchgeführt werden.

Unser Angebot
Eigenverantwortlich erstellen und betreuen wir Ihre Software-Module mit folgenden Leistungen:

  • Mitarbeit bei der Festlegung der Anforderungen auf Ebene des Gesamtsystems,
  • Beschreibung der Anforderungen an das Modul,
  • Design und Codierung des Moduls,
  • Erstellung von Testdokumenten auf Modulebene und von Skripten für die automatische Testdurchführung,
  • Statische Codeanalyse,
  • Durchführung der Tests,
  • Unterstützung der Integration,
  • Unterstützung bei der Fehlersuche im Gesamtsystem.

Präzise Vorstellungen

Erfolgreiche Entwicklung verläuft entlang klarer Linien. Dafür sorgen wir mit einem übersichtlichen System- und Software-Design.

Gutes Design sichert den Überblick
Wartbarkeit, Testbarkeit und Wiederverwendbarkeit von Systemen und Software werden durch das Design bestimmt. Wie ein Architekt die Wünsche seiner Kunden in Pläne übersetzt, um sie für die Handwerker eindeutig nachvollziehbar zu machen, so müssen Designer die Requirements in eine System- und Software-Architektur und ein Feindesign überführen.

Oft wird die Dokumentation jedoch vernachlässigt: „Man weiß ja, was man will.“ Dann stellt sich meist zu spät heraus, dass die Übersicht fehlt und im Detail jeder etwas anderes verstanden hat.

Ein gut dokumentiertes Design kann zudem wiederverwendet werden. Dies spart Zeit und Geld und entscheidet über den Erfolg des nächsten Projektes.

Pragmatisch und wirtschaftlich
Ein gutes, dokumentiertes System-Design bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Sie können Architektur und Module wiederverwenden.
  • Die Komplexität wird auf ein praktikables Maß reduziert.
  • Sie können die erforderlichen Ressourcen genau einschätzen.
  • Die Entwickler erhalten klare Vorgaben.
  • Eine problemlose Integration wird gesichert.
  • Der Testaufwand wird reduziert.
  • Neue Mitarbeiter werden leichter mit dem System vertraut.

Unser Angebot
Damit Sie sich alle Vorteile sichern können, bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

  • Erstellung von System-Architektur, Software-Architektur und Software-Design durch iSAQB® Certified Professional for Software Architecture,
  • Traceability der Requirements über das Design bis zum Test,
  • inhaltliche Design-Reviews mit Ihren Fachleuten,
  • Integration der technischen Sicherheitskonzepte in die System- und Software-Architektur für sicherheitsrelevante Systeme nach ISO 26262 und ISO/SAE 21434.