UPDATE / Aktuelles von Fleckner + Simon

Weitere F+S Mitarbeiterin als Automotive SPICE Provisional Assessorin zertifiziert

Neben fundierten Technikkenntnissen stellt Automotive SPICE® eine wichtige Arbeitsgrundlage für die Elektronik-Entwicklung im Automobilbereich dar. Daher bildet F+S seit Jahren alle Berater zu Automotive SPICE® Assessoren aus. Frau Silvia Hollubarsch, die bereits weit über 10 Jahre erfolgreich bei F+S embedded Software entwickelt hat, gibt ihre Erfahrung jetzt in Qualitatssicherung und Beratung weiter. In diesem Zuge hat sie an einem Automotive SPICE® Kurs teilgenommen und legte die Prüfung erfolgreich ab.
F+S gratuliert ihr zu diesem Erfolg und wünscht ihr viele interessante Projekte, in denen sie ihr Wissen anwenden und weitergeben kann.

F+S Mitarbeiter zum Automotive Functional Safety Expert (AFSE) zertifiziert

Weiterhin hat "Funktionale Sicherheit" bei Steuergeräten im Automobil auf Basis der Normen ISO IEC 61508 und ISO 26262 bei F+S große Bedeutung. Wie in früheren News erwähnt, arbeiten wir schon seit vielen Jahren in sicherheitsrelevanten Projekten im Automotive-Bereich (z.B. für elektrische Lenksysteme, Yaw Rate Sensor, Fahrwerksregelung, Assistenzsysteme), sowohl bei der Entwicklung der Produkte als auch bei der Integration der Normenforderungen in die Prozesse.

Weiterlesen: F+S Mitarbeiter zum Automotive Functional Safety Expert (AFSE) zertifiziert

Artikel über F+S im Nassauer Tageblatt

Der Besuch des Landrates (siehe News vom Juni) zieht Kreise: Das Nassauer Tageblatt fand diesen Besuch so interessant, dass ein eigener Reporter ausgeschickt wurde, um nochmals vor Ort zu recherchieren. Das Ergebnis ist ein interessant aufgemachter Artikel über F+S mit dem Titel „Autos intelligenter machen“. Viel Spaß beim Lesen!

F+S wiederum nach ISO 9001:2008 zertifiziert

Die F+S GmbH wurde im August 2013 zum vierten mal in Folge nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Diesmal war die DQS GmbH die Zertifizierungsinstanz. Das Qualitätsmanagement-System ist eingebettet in das übergeordnete F+S-Managementsystem, welches alle Prozesse der gesamten Firma umfasst.

Weitere zwei Mitarbeiter zum Automotive Functional Safety Professional (AFSP) zertifiziert

"Funktionale Sicherheit" bei Steuergeräten im Automobil auf Basis der Normen ISO IEC 61508 und ISO 26262 bekommt bei F+S zunehmend größere Bedeutung. Wie in früheren News erwähnt, arbeiten wir schon seit vielen Jahren in sicherheitsrelevanten Projekten im Automotive – Bereich (z.B. für elektrische Lenksysteme, Yaw Rate Sensor, Fahrwerksregelung, Assistenzsysteme), sowohl bei der Entwicklung der Produkte als auch bei der Integration der Normenforderungen in die Prozesse.

Weiterlesen: Weitere zwei Mitarbeiter zum Automotive Functional Safety Professional (AFSP) zertifiziert