UPDATE / Aktuelles von Fleckner + Simon

Kickoff der intacs Arbeitsgruppe „ASPICE und IT-Security“ bei F+S

IntacsAm 07.05.2018 fand das erste Treffen der neugegründeten intacs Arbeitsgruppe „ASPICE und IT-Security“, bestehend aus CyberSecurity-Experten von OEMs, Zulieferern und Consultingunternehmen der Automobilindustrie, in den Räumlichkeiten der F+S GmbH statt.

Ziel des Wokshops war es, sich einen gemeinsamen Überblick über die Vielzahl der (potentiell) relevanten Security-Standards zu verschaffen und ein gemeinsames Verständnis über die Ziele und die Arbeitsweise der neugegründeten Arbeitsgruppe zu entwickeln.

Im Ergebnis wurde als Ziel formuliert, nicht noch einen weiteren Standard zu „erfinden“, sondern ASPICE 3.1 punktuell so zu ergänzen, dass die existierenden oder in Arbeit befindlichen Security-Standards referenziert werden. Hierfür wird es nötig sein, Base- oder Generic Practices, Notes oder ganze Prozesse in ASPICE zu ergänzen, um CyberSecurity-Aspekte zu adressieren.
Das nächste Arbeitsgruppentreffen wird im Oktober 2018 wieder bei F+S in Limburg stattfinden.

Girl's Day

Girl's DayJobs in der Informations- und Elektrotechnik sind bei uns in Deutschland eher männlich besetzt, insbesondere im Automobilbereich. International sieht es anders aus, da trauen sich auch die Frauen an die Fahrzeugtechnik. Um dieses zu ändern öffnen wir zum Girl’s Day am 26.04. unsere Türen für Mädchen, die neugierig auf diese Aufgaben sind.

Mädchen mit Interesse an Informatik und Technik sind an diesem Tag herzlich willkommen und können erleben, dass das auch für Frauen interessante Berufsfelder sind.

Wir werden den Mädchen etwas über unsere Projekte, Aufgaben und Kunden erzählen und wir zeigen ihnen, wie einfach man mit wenigen Materialien Schaltungen erstellen und programmieren kann. Sie können in Diskussionen mit unseren Kolleginnen all ihre Fragen ansprechen und werden dabei sehen: Technik ist nicht nur Männersache!

Kickoff-Meeting der intacs Arbeitsgruppe „ASPICE und IT-Security“ bei F+S

IntacsAm Montag, den 07.05.2018, findet das erste Treffen der neugegründeten intacs Arbeitsgruppe „ASPICE und IT-Security“ in unserem Hause statt. In der Arbeitsgruppe sind CyberSecurity-Experten von OEMs, Zulieferern und Consultingunternehmen der Automobilindustrie vertreten.

Das Thema Security ist eine der neuen großen Herausforderungen für Automobilhersteller und Zulieferer. Mit dem Vorantreiben des Zukunftsthemas „autonomes Fahren“ geht auch der Ausbau von technischen Schnittstellen zwischen Fahrzeugen und Infrastruktur einher, der völlig neue Angriffsszenarien ermöglichen wird. FunctionalSafety wird sich in Zukunft nur unter Berücksichtigung von CyberSecurity und mit dem richtigen Verständnis für sichere Architekturen und mögliche Angriffsszenarien erreichen lassen.

Die F+S GmbH entwickelt seit fast 20 Jahren Software für den Automobilbereich unter der Prämisse einer disziplinierten prozesskonformen Arbeitsweise. Wir verstehen die Anforderungen von Security – sowohl prozesstechnisch als auch in Bezug auf die Implementierung. Unsere Erfahrungen und Erkenntnisse wollen wir in die Arbeitsgruppe „ASPICE und IT-Security“ einbringen und freuen uns auf einen regen Erfahrungs- und Gedankenaustausch im Rahmen des ersten Arbeitsgruppen-Treffens.

Embedded World 2018

Wie immer war die F+S GmbH auch in diesem Jahr als Aussteller auf der Fachmesse embedded world in Nürnberg vertreten. Mit mehr als 1.000 Ausstellern ist die embedded world die Leitmesse der internationalen Embedded Community.

F+S CubeAuch diesmal hatte die F+S GmbH wieder einen besonderen Eye Catcher dabei: Ein Würfel mit unserem Firmen-Portfolio schwebte frei im Raum über dem F+S Messestand. Der Würfel erregte viel Aufmerksamkeit und führte zu interessanten Diskussionen.

Natürlich trafen wir wieder viele unserer Kunden und zahlreiche neue Interessenten und diskutierten mit ihnen aktuelle Trends rund um die Softwareentwicklung im Automobilbereich. Das Interesse an CyberSecurity wächst weiterhin, unsere Expertise ist begehrt. Aber auch unser Angebot zu FunctionalSafety nach ISO 26262, SPICE 3.1 sowie Embedded SW-Entwicklung waren wieder gefragt.

Autonom fahren ist in aller Munde - warum nicht autonom fliegen?

Jugend forschtJugend forscht ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb und bietet Schülern einen optimalen Rahmen, ihre Fähigkeiten und Interessen im naturwissenschaftlich-technischem Bereich individuell und auf hohem Niveau weiterzuentwickeln.

Wir freuen uns, ein Team "junger Forscher" bei ihrem Vorhaben, ein autonom fliegendes Flugzeug zu entwickeln, mit unserem Know-How und auch finanziell unterstützen zu dürfen.

Die Marienschüler erzählen hier selbst über ihr Projekt. Auch in der "Domstadt - Heimat- und Bürgerzeitung für die Stadt Limburg" wurde ausführlich über das Projekt berichtet.